Untergewicht / Übergewicht

Untergewicht

„Zunehmen ist schwerer, als Abnehmen“, ja, das scheint zu stimmen! Doch wir könnten uns dem Thema nähern, indem zunächst aus medizinischer Sicht abgeklärt wird, welche Ursache hinter einer (vielleicht plötzlichen) Gewichtsabnahme steht.

Ein Protokollieren der Essgewohnheiten mit Uhrzeit, Menge und Art der Lebensmittel und Getränke, gibt erste Hinweise, was Sie ändern und optimieren könnten. Die Auswahl der Lebensmittel und eine Anreicherung der Mahlzeiten mit hochwertigen und nährstoffreichen Produkten, kann nach und nach zu dem gewünschten Ziel führen. Die Stabilisierung des veränderten Verhaltens ist wichtig und beansprucht, ähnlich wie die Veränderungsphase, Zeit und Geduld von Ihnen!

Als Ziel steht eine persönliche Gewichtszunahme! Sie fühlen sich stabiler und leistungsfähiger! Sie werden sicherer im Umgang mit der Mahlzeitenzubereitung! Sie erkennen energiereichere Produkte! Sie genießen wieder Essen und Trinken, weil es mehr ist als „Essen, um zuzunehmen“!

Übergewicht

Sie möchten eine ungünstige Gewichtsentwicklung verändern? Sie möchten Ihr Essen und Trinken optimieren? Sie brauchen eine bessere Pausenverpflegung als sich in einer Bäckerei zu bedienen? Sie brauchen Rezeptideen? Medizinisch wurde abgeklärt, warum es zu einer (vielleicht plötzlichen) Gewichtszunahme kam.

Ein erster Schritt ist getan, wenn Sie ein sog. Ess- und Trinkprotokoll schreiben. Darin schreiben Sie die Uhrzeit, die Menge (Teller, Scheibe, Stück,…) und alles, was Sie essen und trinken auf. Auch, wenn an dem Tag etwas Besonderes war (z.B. eine Einladung, beginnender Infekt, Stress, Sport,…), können Sie das notieren. Gemeinsam gehen wir Ihre Angaben durch und vergleichen Sie mit den Empfehlungen. Daraus ergibt sich dann der zweite Schritt, nämlich das, was SIE für sich verändern können. Natürlich eins nach dem anderen – und so konkret wie möglich! Dabei begleite ich Sie und setze Sie immer wieder auf die Spur! Gerne bleibe ich auch zwischen den Terminen mit Ihnen im Kontakt! Im dritten Schritt geht es darum, die veränderten Verhaltensweisen zu stabilisieren: z.B. im Urlaub oder bei Einladungen. Manche nehmen gerade in dieser Phase eine halbe Stunde im Monat in Anspruch, sozusagen als „Anker“.

Als Ziel steht Ihr persönliches Wohlfühlgewicht! Sich beweglicher fühlen! Sicherheit haben in der Auswahl von Lebensmitteln und Getränken! Sensibilität für die eigenen Bedürfnisse! Kennenlernen von weiteren Möglichkeiten, abgesehen von Essen und Trinken!

Ihr Weg zu einem genussvollen Essverhalten.